Ergänzende Informationen (2011)

Am 14. Dezember 2010 bat ICOMOS um die Klärung verschiedener Fragen (Additional Information), darunter auch den Beitrag der einzelnen Fundstellen zum übergeordneten, aussergewöhnlichen und universellen Wert der Pfahlbauten. Die ergänzenden Informationen wurden Ende Februar 2011 bei der UNESCO zusammen mit dem überarbeiteten Managementplan Version 2.0 sowie einer reduzierten Liste von neu 111 Fundstellen eingereicht. Sie ersetzen verschiedene Kapitel des Nominationsdossiers.

Bestellung CD

pdf Additional Information 2011 | download (7 MB)
pdf Revised Executive summary 2011 | download (7.8 MB)