Veranstaltungen 2021

Hier finden Sie alle Informationen rund um Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr in den sechs Ländern

Wir haben für 2021 vieles geplant - doch die Coronapandemie stellt uns für die Festlegung von Terminen und die Durchführung von Veranstaltungen immer wieder vor neue Herausforderungen. Daher sind viele Veranstaltungen noch nicht auf ein definitives Datum festgelegt. Damit wir trotzdem schon einen Vorgeschmack auf das geben können, was wir eigentlich alles machen wollen, ist unser Veranstaltungsausblick in zwei Rubriken geteilt: in unserem "Kalender" finden Sie alle Veranstaltungen, deren Termine bereits festgelegt sind. Unter "Ankündigungen" haben wir alle Aktivitäten aufgelistet, die geplant sind, aber noch nicht auf einen bestimmten Termin und/oder Ort festgelegt werden konnten.
Für alle Veranstaltungen empfehlen wir, sich nochmals unter den angebenen Kontaktdaten der Veranstalters kurz vor dem angegeben Termin über die aktuelle Lage und die Regelungen zu informieren!

Veranstaltungskalender

Sonntag, 2021-03-28

Es wird gezeigt, wie die jahrtausendealten Funde aus dem Greifensee geborgen und restauriert wurden. Schliesslich wird der Frage nachgegangen, wie die Pfahlbauer*innen überhaupt gekleidet waren.

Donnerstag, 2021-04-29

Die Ausstellung rückt die Urzeit ins Heute und ins eigene Leben. Sie wirft einen Blick weit zurück, um die Gegenwart mit anderen Augen zu sehen und uns Gedanken über die Zukunft zu machen. Die Sonderausstellung thematisiert in einem Aargauer Fenster die beiden Pfahlbaufundstellen im Aargau.

 

 

 

Sonntag, 2021-05-16

Die Dauerausstellung  „Was bleibt. Geschichten aus dem Boden“ des Archäologischen Museum Kanton Solothurn führt durch 80 000 Jahre Vergangenheit, in der die Menschen ihre Spuren im Boden hinterlassen haben: Reste von Häusern, von Gräbern, alltägliche Dinge, wertvolle Dinge, Abfälle. All diese Spuren erzählen Geschichten.

 

Freitag, 2021-06-04

Tausende Objekte und andere Hinterlassenschaften, die in den Überresten der Seeufersiedlungen von Chalain und Clairvaux gefunden wurden, zeugen vom Alltag der ersten bäuerlichen Gemeinschaften im Jura vor über 6000 Jahren. Die Ausstellung zeigt den außergewöhnlichen Charakter dieser Funde, ihre internationale Bedeutung und die Notwendigkeit sie zu erhalten.

Samstag, 2021-06-05

Kabinettausstellung im Le Trésor des Museums für Archäologie Thurgau in Frauenfeld

Der sagenhafte Turm bei Güttingen
Die Fundstelle "Mäuseturm" liegt 240 m vor dem Ufer bei Güttingen im Bodensee auf einer kleinen Untiefe. Während jeweils mehrwöchigen archäologischen Tauchgrabungen von 2017–2020 wurden über 3000 m2 des Seegrunds freigelegt und dokumentiert. Dabei kamen 2485 Bauhölzer sowie Funde aus Gold, Silber und Bronze zum Vorschein. Zum ersten Mal zu sehen: das silberne Messglöckchen aus dem See!

zur Webseite des Museums
Führungsangebot zur Ausstellung

Freitag, 2021-06-25

Von den prähistorischen Pfahlbauten nach Venedig
Die Sonderausstellung bringt sie zusammen: die Geschichte Venedigs, der Stadt, die auf Pfählen steht, die in den schlammigen Boden der Lagune gerammt wurden, und die Kultur der Pfahlbausiedlungen, die in den Torfablagerungen der Seen verborgen sind.
Sie vereint zwei UNESCO Welterbestätten, die tausende von Jahren von einander entfernt liegen und dennoch durch das Bauen im feuchten Boden und Leben am Wasser miteinander verbunden sind.

 

Freitag, 2021-07-09

Ausstellung: PALAFITTES

Zehn Jahre nach der Eintragung in die Welterbeliste wollen wir diesen Meilenstein für die Pfahlbauten feiern - mit einer Ausstellung zu den Pfahlbauten des Gardasees in der Region Brescia im Palazzo Martinengo (Brescia). Die ausgestellten Objekte stammen ursprünglich aus einer Privatsammlung und werden nach der Ausstellung an die örtlichen Museen übergeben.
Hier gibt es mehr Informationen

Samstag, 2021-07-17

Ausstellung: CHE TEMPI QUEI TEMPI!

Die Ausstellung widmet sich den Ehrenamtlichen, die mit grosser Begeisterung und Leidenschaft die Archäologen in ihrer Erforschung der Pfahlbauten von Fiavé unterstützt haben. Die schönen und stimmungsvollen Fotos - die meisten in schwarz-weiß - lassen Sie eintauchen in den Wald aus Pfählen und die ausgeklügelten Gittersysteme, die nach dem Verlanden des Seebeckens im Torf entstanden sind.
Hier gibt es mehr Informationen

Samstag, 2021-07-31

Neueröffnung: Steinzeitdorf Pestenacker

Wir öffnen nach langer Pause endlich wieder die Türen! Am 31. Juli 2021 öffnet das Steinzeitdorf Pestenacker für die Öffentlichkeit nach langer Umbauphase und mit neuem Konzept und neuer Ausstellung.
Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Steinzeitdorfes

 

 

 

 

 

Sonntag, 2021-08-01

Schatzsuche in Lucone di Polpenazze

Ausgestattet mit einer Karte, können Gross und Klein einen Schatz auf der archäologischen Ausgrabung finden. Sie müssen dabei Spuren und Hinweise sammeln, um die kleinen Prüfungen zu bestehen, die sie auf dem Weg finden werden.
- Kostenfreies Angebot
- Reservierung obligatorisch bis Freitag, 29. Juli (die Veranstaltung findet bei einer Mindestanzahl von 10 Teilnehmern statt)
- Kinder können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Museo Archeologico della Valle Sabbia

 

Freitag, 2021-08-06

Tag der offenen Grabung in Lucone di Polpenazze

Am Tag der offenen Grabung werden jeden Freitag im August Führungen über die aktuellen Ausgrabungen in Lucone di Polpenazze angeboten.
Es gibt kostenlose Angebote (maximal 15 Personen). Reservierungen werden dringend empfohlen (bis 12h am selben Tag)

Weitere Informationen und Reservierungen:

+39 0365.371474 (Mo.- Fr., 9.30-12.30)
+39 338 9336451

oder auf der Webseite des Museo Archeologico della Valle Sabbia

 

 

 

Freitag, 2021-08-13

Tag der offenen Grabung in Lucone di Polpenazze

Am Tag der offenen Grabung werden jeden Freitag im August Führungen über die aktuellen Ausgrabungen in Lucone di Polpenazze angeboten.
Es gibt kostenlose Angebote (maximal 15 Personen). Reservierungen werden dringend empfohlen (bis 12h am selben Tag)

Weitere Informationen und Reservierungen:

+39 0365.371474 (Mo.- Fr., 9.30-12.30)
+39 338 9336451

oder auf der Webseite des Museo Archeologico della Valle Sabbia

 

 

 

Freitag, 2021-08-20

Tag der offenen Grabung in Lucone di Polpenazze

Am Tag der offenen Grabung werden jeden Freitag im August Führungen über die aktuellen Ausgrabungen in Lucone di Polpenazze angeboten.
Es gibt kostenlose Angebote (maximal 15 Personen). Reservierungen werden dringend empfohlen (bis 12h am selben Tag)

Weitere Informationen und Reservierungen:

+39 0365.371474 (Mo.- Fr., 9.30-12.30)
+39 338 9336451

oder auf der Webseite des Museo Archeologico della Valle Sabbia

 

 

 

Samstag, 2021-08-21

Das Archäomobil gastiert am Samstag, 21. August von 13 bis 16 Uhr am Ufer des Egelsees (bei der Tafel im Gelände). Wir laden alle herzlich ein, diesen rollenden Bus voller Fundstücke und spannenden archäologischen Informationen an diesem Nachmittag kennenzulernen. Archäologinnen und Archäologen vom Amt für Archäologie werden alle Fragen zum verborgenen Welterbe vor ihrer Haustüre beantworten.
Von 16–17 Uhr findet eine öffentliche Abendexkursion unter der Leitung der beiden Archäologinnen Simone Benguerel und Irene Ebneter rund um den Egelsee statt.

Freitag, 2021-08-27

Tag der offenen Grabung in Lucone di Polpenazze

Am Tag der offenen Grabung werden jeden Freitag im August Führungen über die aktuellen Ausgrabungen in Lucone di Polpenazze angeboten.
Es gibt kostenlose Angebote (maximal 15 Personen). Reservierungen werden dringend empfohlen (bis 12h am selben Tag)

Weitere Informationen und Reservierungen:

+39 0365.371474 (Mo.- Fr., 9.30-12.30)
+39 338 9336451

oder auf der Webseite des Museo Archeologico della Valle Sabbia

 

 

 

Samstag, 2021-08-28

10 Jahre UNESCO Welterbe Pfahlbauten rund um die Alpen

Per Schiff unterwegs zu den Pfahlbaufundstellen im Greifensee unter Führung von Beat Eberschweiler, Leiter Archäologie und Denkmalpflege für den Kanton Zürich, mit Apéro. Organisiert in Kooperation von Archäologie Schweiz und der ADZH. Gebührenpflichtig und mit Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl

Samstag, 2021-09-11

ACHTUNG TERMINAKTUALISIERUNG!
Im Rahmen der traditionellen Plauschregatta auf dem Greifensee werden auch Einbäume eingesetzt, das klassische Fortbewegungsmittel der Pfahlbauer*innen...

 

Samstag, 2021-09-11

Workshop: Bogen, Pfeile und die Jagd

In diesem zweitägigen Workshop werden unter Anleitung des Bogenbauers Jürgen Junkmanns jungsteinzeitliche Bögen und Pfeile hergestellt. Am Sonntag gibt es einen öffentlichenInfonachmittag mit Probeschiessen einer Bogenausstellung und vielen Infos zu prähistorischer Jagd und Bogenschiessen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Fördervereins Steinzeitdorf Ehrenstein e.V.

Sonntag, 2021-09-26

Welterbefest in Ehrenstein

Wir feiern 10 Jahre UNESCO-Welterbestatus und laden alle Interessierten ein, mitzufeiern! Das Programm hält Mitmachaktionen, Infos, ein Puppentheater und natürlich leckere Verpflegung für Kinder und Erwachsene bereit.

weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Fördervereins Steinzeitdorf Ehrenstein e.V.

 

 

Samstag, 2021-10-09

Das Archäomobil gastiert am Samstag, 9. Oktober von 13 bis 16 Uhr beim Parkplatz der Insel Werd. Wir laden alle herzlich ein, diesen rollenden Bus voller Fundstücke und spannenden archäologischen Informationen an diesem Nachmittag kennenzulernen. Archäologinnen und Archäologen vom Amt für Archäologie werden alle Fragen zum verborgenen Welterbe vor ihrer Haustüre beantworten.

Samstag, 2021-10-23

Workshop: Die Ehrensteinscheibe

In diesem Workshop werden unter Anleitung des Archäologen Hannes Wiedman Ehrensteinscheiben aus Kalkstein hergestellt. Die mit Birkenpech verzierten Scheiben sind einzigartig für unseren Fundort, ihre Funktion ist bislang ungeklärt. Um Voranmeldung wird gebeten

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Fördervereins Steinzeitdorf Ehrenstein e.V.

 

 

 

 

 

 

Zurück